05.06.2010

Jo Nesbø: Leopard *****

Buch-Cover»Leopard« ist der Titel des neuesten Krimis aus Jo Nesbøs Harry Hole-Reihe und es ist ihm gelungen, einen weiteren Spitzenkrimi zu schreiben.

Nach den traumatischen Erlebnissen, die Harry Hole im vorangegangenen Fall »Schneemann« durchmachte, hat er sich beurlauben lassen und ist nach Hongkong gereist, wo er drauf und dran ist, total zu versacken. Obendrein hat er die chinesische Mafia im Genick. Da taucht die Kommissarin Kaja auf, die sein Chef ihm hinterher geschickt hat, um ihn nach Norwegen zurückzuholen. Harry Hole will nicht zurück aber als er erfährt, dass sein Vater im Sterben liegt, läßt er sich doch darauf ein.

In Norwegen ist es zu einer Serie von brutalen Morden gekommen, die den Verdacht nahelegen, dass es sich wieder um einen Serienmörder handelt und Harry Hole mit seinen Erfahrungen in Ermittlungen in Serienmörderfällen, soll seinen Kollegen nun helfen, den Täter dingfest zu machen und zugleich zu verhindern, dass eine rivalisierende Abteilung mit einem aufstrebenden Kommissar an seiner Spitze, das Aus des Morddezernats besiegelt.

Widerwillig macht sich Hole an den Fall und dann kann man als Leser eigentlich nur noch ziemlich atemlos der Geschichte folgen, die viele überraschende Wendungen nimmt, in Sackgassen führt, weitere Tote mit sich bringt und zu einem großen Showdown im Kongo führt, bis sie schließlich wiederum in Hongkong endet.

Harry Hole läßt auch in diesem Fall wieder viele Federn ist aber wie ein Bullterrier, der, wenn er sich einmal festgebissen hat, nicht mehr locker läßt. Am Ende des Krimis habe ich mich gefragt, wieviel Harry Hole wohl noch verkraftet, bevor er endgültig zusammenbricht.

Ein Krimi der Extra-Klasse, wie man das von Jo Nesbo gewöhnt ist.

Ankw meinte dazu am 06.06.2010:

Leider habe ich noch nicht alle Vorgänger gelesen, aber die, die ich kenne, habe ich auch verschlungen und freu mich jetzt schon auf sämtliche Fortsetzungen.


Harald meinte dazu am 02.08.2010:

Hallo und besten Dank für Deine Rezension!
Ich selbst bin zwar kein wirklich ausgesprochener Krimileser, bin aber ständig auf der Suche nach neuen, interessanten Kriminalromanen für meine Mutter, die sich sehr dafür begeistert. Jo Nesbø war bislang noch nicht auf meinem Radar, scheint aber alle mal eine nähere Betrachtung wert zu sein. Vielen Dank für den Tip!
Viele Grüße,
Harald


Liisa meinte dazu am 02.08.2010:

Gern geschehen, Harald! Ich hoffe, der Krimi ist wirklich was für Deine Mutter. Jo Nesbø ist teilweise recht heftig.



Dein Kommentar:

(alle Felder müssen ausgefüllt sein, sonst wird der Kommentar nicht angenommen!)

weiter